Sehr geehrte Damen und Herren,die Pflücke des 2019er Hopfens ist fast abgeschlossen. Es sind nur noch kleine Mengen nicht abgewogen. Die per 07.10.2019 erfassten Mengen stellen sich wie folgt dar :

Anbaugebiet Ergebnis Ernte 2018 Schätzung Ernte 2019 Ergebnis Ernte 2019 (30.09.2019)
       
Hallertau 36.554,78 T 39.400,00 T 39.975,49 T
Tettnang 2.075,07 T 2.571,80 T 2.529,40 T
Elbe Saale 2.488,49 T 3.213,52 T 2.249,59 T*
Spalt 631,34 T 617,50 T 648,42 T

Rheinpfalz /

Bitburg

44,59 T 45,90 T 47,00 T (geschätzt)
Deutschland 41.794,27 T 45.848,72 T 45.449,90 T

* Da in dem Anbaugebiet Elbe Saale fast ausschließlich Hochalphasorten angebaut werden, spiegelt die Erntezahl per 07.10.2019 erst ca. 70 % der Ernte wider. Ich gehe davon aus, dass die Schätzung erreicht wird.

Wie bereits in meinem letzten Marktbericht prognostiziert, liegen die α-Werte für die frühen Sorten unter dem 10-jährigen Durchschnitt:

  • Perle α-10J-Ø 7,3 % / α-2019-Ø ca. 6,7 %
  • Tradition α-10J-Ø 6,0 % / α-2019-Ø ca. 5,4 %
  • Nordbrauer α-10J-Ø 8,8 % / α-2019-Ø ca. 8,1 %

Bestätigen sich diese ca.-Werte, wird die Alphasäureklausel für die o.g. Sorten NICHT zum Tragen kommen. Zu den Hochalphasorten gibt es zum jetzigen Zeitpunkt noch keine gesicherten Werte, die α-10J-Ø sollten aber erreicht werden.

Um die wenigen freien Spotmarkthopfen ist ein heißer Preiskampf unter den Handelsfirmen entstanden. Aktuell werden folgende Festpreise** den Pflanzern ab Hof geboten :

  • Tradition und Perle : 12,50 €/1kg Rohhopfen
  • Tradition : 220,– €/1kg α im Rohhopfen
  • Perle : 180,– €/1kg α im Rohhopfen
  • Herkules, Polaris, Magnum, Taurus : 85,– €/1kg α im Rohhopfen

Bitte beachten Sie, dass sich die o.g. kg-α-Preise auf unverarbeitete Rohhopfen beziehen und ohne Handelsspanne! Es ist davon auszugehen, dass die Preise noch weiter steigen werden. Wohl dem, der sich über Mehrjahreskontrakte gedeckt hat.

BrauBeviale 2019 :
Auf der BrauBeviale in Nürnberg sind wir wieder in der Halle 1/101 auf dem Gemeinschaftsstand TEAM FOR BREWERS vertreten! Besuchen Sie uns und probieren Sie „Rudi’s Hopfentrunk Edition No.6“. Falls Sie Eintrittskarten benötigen, melden Sie sich bitte! Wir senden Ihnen dann gerne ein Online-Eintritts-Voucher per E-Mail zu.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr
Rudolf Eisemann

(T.: +49 6226 – 4353 | E.: re@eisemann.de)

**(eigene Recherche)

ONLINESHOP